Blåkläder & Salzburger Lagerhaus

Hardcore Arbeitsbekleidung mit 50 % längerer Nutzungsdauer

Hardcore Arbeitsbekleidung mit 50 % längerer Nutzungsdauer

Blåkläder hat seine Wurzeln im Kernland der schwedischen Textilindustrie und blickt auf eine lange und stolze Geschichte der Bekleidungsproduktion für Mode und Industrie zurück. Nach über 60 Jahren im Geschäft hat das familiengeführte Unternehmen ein tiefes Verständnis für die Herstellung von Kleidung gewonnen. Blåkläder legt Wert auf Qualität, die untrennbar mit dem Nachhaltigkeitsgedanken verbunden ist. So sind die Produkte einerseits strapazierfähig und haben eine lange Lebensdauer, andererseits werden für die Produktion Materialien mit kleinerem ökologischem Fußabdruck verwendet. 

Blåkläder erhältlich in vielen Salzburger Lagerhäusern. Kompetenzzentren mit Shop in Shopsystemen finden Sie in Tamsweg und Saalfelden. 

Das Tragen von Blåkläder-Produkten ist ein Statement für:


Soziale Verantwortung & nachhaltige Produktion


Unübertroffene Qualität & lebenslange Nahtgarantie


Vollkontrollierte und transparente Wertschöpfungskette


 

Unübertroffene Qualität

Unübertroffene Qualität Impression #1

Blåkläder arbeitet mit optimalen Fasermischungen, Verstärkungen an exponierten Stellen und dreifachverstärkten Nähten mit einer lebenslangen Nahtgarantie. Das Einsatzgebiet der Funktionskleidung reicht weit über die Arbeit hinaus, viele tragen die Kleidung auch gerne in der Freizeit oder zum Wandern! Im Lagerhaus-Praxistext bereits gepunktet: Fuhrpark- und Zentrallager-Mitarbeiter vom Salzburger Lagerhaus wurden bereits mit hochsichtbarer Blåkläder-Arbeitsbekleidung ausgestattet!

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit Impression #1
  • Fokus auf Arbeitsbekleidung die lange hält - lebenslange Nahtgarantie, Verstärkung an wesentlichen Stellen des Kleidungsstücks für eine 50 % längere Nutzungsdauer
  • ein Großteil der Produktion wird mit erneuerbaren Energien betrieben
  • vollbeladene Frachttransporte
  • alle Kunststoffhüllen sind recycelbar
  • 60 % der Kartons aus der Produktion werden wieder verwertet
  • Sonnenkollektoren auf vielen Dächern von Nähereien die fast die Hälfte des Stroms produzieren, der für den Betrieb der Textilproduktion benötigt wird
  • Materialien mit kleinem ökologischen Fußabdruck

Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung Impression #1
  • Mitarbeiter in Fabriken sind unabhängig vom Auftragsvolumen dauerhaft angestellt
  • in allen Fabriken Krankenzimmer mit Krankenschwester und regelmäßigen Arztsprechstunden
  • die Fabriken leisten vor Ort Unterstützung bei Kriesen, Initiativen für gesellschaftlichen Aufbau, ...
  • Mahlzeiten wie Mittagessen und Zwischenmahlzeiten oder das Frühstück werden kostenlos oder zum subventionieren Preis angeboten
  • kostenlose Fahrten mit dem Bus zur Arbeit und wieder zurück
  • kostenlose Schulbücher für Kinder von Mitarbeitern

Finden Sie die für Sie passende Arbeitsbekleidung:

HYBRID JACKE Gr. S
HYBRID JACKE Gr. S
Eine Hybrid Jacke mit einer dünnen aber warmen Polsterung an Vorder- und Rückseite und an der Kapuze...

Standort suchen