Kooperation mit Lagerhaus Mondsee

Mit vereinten Kräften

Mit vereinten Kräften

Seit dem Geschäftsjahr 2022 kooperiert Lagerhaus Mondsee mit dem Salzburger Lagerhaus. Was uns unter anderem so gut verbindet: „Unser langjähriges Personal errät die Wünsche der Kundschaft oft bereits im Vorhinein, man kennt sich halt! Wir setzen sehr viel auf Beratungen und bemühen uns, den Kunden und ihren Wünschen gerecht zu werden“, so Horst Rehn, Geschäftsführer. 


 

Lagerhausgenossenschaft Mondsee auf einen Blick

Adresse & Kontakt

Lagerhaus Mondsee & Lagerhaus Technik-Werkstätte
Guggenbergstraße 1
5310 Tiefgraben am Mondsee

Lagerhaus Loibichl
Loibichl 9
5311 Innerschwand am Mondsee

Kontakt
Horst Rehn (Geschäftsführer Lagerhausgenossenschaft Mondsee)
office@mondsee.lgh.at
06232/2280

Sortiment, Angebot und Services

  • Haus- und Gartenmarkt
  • regionale Produkte und Lebensmittel
  • Futtermittel, Dünger und Saatgut
  • Baustoffe und Baustoffservice
  • Lagerhaus-Tankstelle
  • Treib- und Brennstoffe
  • Kleingeräteservice
  • Service für landwirtschaftliche Maschinen
  • Mobiler Werkstatt-Bus
  • Zustellung per Lkw, Kran
  • Zustellung per Kleintransporter, Tankwagen

 

Für alle, die es genau wissen wollen!

Bericht aus dem Lagerhausexpress 1/2022

Sie ist eine Institution
Seit 84 Jahren gibt es die selbstständige Lagerhausgenossenschaft Mondsee, die heute aus drei Standorten besteht, dem Lagerhaus selbst, einer Lagerhaus-Werkstätte sowie dem Standort Loibichl.

Nahversorgerfunktion im Mondseeland
Das Einzugsgebiet erstreckt sich von den Gemeinden Oberhofen, Zell am Moos und Tiefgraben über Oberwang, Innerschwand, St. Lorenz und Mondsee bis nach Unterach am Attersee. „Als regionaler Versorger in den Bereichen Landwirtschaft, Technik, Baustoffe, Haus- und Gartenmarkt sowie Energie haben wir eine große Bedeutung“, erklärt Geschäftsführer und Prokurist Horst Rehn. Ein besonderer Schwerpunkt liegt außerdem auf den lokalen Produkten im Bauernregal sowie auf dem Baustoffbereich, wo ein großes Lager geführt wird.

Vorteile für Kunden im Salzkammergut
Mit Beginn 2022 ergab sich die Möglichkeit zur strategischen Neuausrichtung in Kooperation mit dem Salzburger Lagerhaus. Die Implementierung und Angleichung der EDV an die Systeme der Salzburger Raiffeisen Warenbetriebe sowie viele andere Tätigkeitsumstellungen waren sehr fordernd, zusätzlich mussten viele Mitarbeiterschulungen geplant werden – was speziell in Corona-Zeiten nicht einfach war. In Zukunft ist man in Mondsee auch an den Webshop des Salzburger Lagerhauses angebunden. So kommen auch Lagerhaus-Kunden aus dem Salzkammergut in den Servicegenuss von Click & Collect oder der Warenzustellung nach Hause.

Lagerhaus-Profi
Seit 26 Jahren ist der gebürtige Bad Ischler Horst Rehn bereits im Dienste des Lagerhauses tätig, davon bekleidete er 13 Jahre lang die Doppelfunktion des Geschäftsführers für die Lagerhausgenossenschaft Gmunden-Laakirchen und Mondsee. Seit August 2021 kümmert er sich nun ausschließlich um den Standort im schönen Salzkammergut.

Schwerpunkt Beratung
Die Standorte bei Mondsee liegen sehr verkehrsgünstig, die gute Parkplatzsituation ist ein weiterer Vorteil für die Kundinnen und Kunden. Aktuell sind an den beiden Standorten 34 Mitarbeitende beschäftigt. „Unser langjähriges Personal errät die Wünsche der Kundschaft oft bereits im Vorhinein, man kennt sich halt! Wir setzen sehr viel auf Beratungen und bemühen uns, den Kunden und ihren Wünschen gerecht zu werden“, erklärt Rehn die Pluspunkte „seiner“ Standorte.

Topserviceleistungen
Häuslbauer und Hobbygärtner wie natürlich auch die landwirtschaftlichen Betriebe der Region schätzen neben dem breiten Sortiment vor allem auch die Serviceleistungen vom Lagerhaus. „Gerade im Dienstleistungsbereich können wir sehr schnell und flexibel reagieren, angefangen bei unserem Eigenfuhrpark mit Tankwagen oder Kran über unseren Werkstatt-Bus für die schnelle Hilfe vor Ort bis hin zu den Services für Kleingeräte und landwirtschaftliche Maschinen in unserer Werkstätte“, so der Geschäftsführer weiter.

Partner der Landwirte
Die hiesige Landwirtschaft besteht zu großen Teilen aus Grünland- und Milchbetrieben. Für diese halte man sämtliches benötigtes Sortiment bereit, wie Futtermittel gesackt oder lose, auch mit Zustellung. Auch ein Beratungsservice wird angeboten: „Wir können Messungen der Bodenqualität bei den Landwirten vornehmen und ihnen zum Beispiel Verbesserungsmöglichkeiten mittels Einsatz diverser Naturdünger aufzeigen. Außerdem veranstalten wir regelmäßig Infoveranstaltungen für die Landwirte“, erklärt Horst Rehn.

Mit vereinten Kräften
Seinen Mitarbeitern gebühre ein großes Dankeschön, dass sie so engagiert mit ihm neue Wege in Kooperation mit dem Salzburger Lagerhaus beschreiten, erzählt Rehn: „Wir sind besonders stolz auf unsere Mitarbeiter, denn die EDV- und Warenwirtschaftsumstellung haben alle sehr gefordert. Ihnen gilt mein großer Dank, wie auch den Salzburger Verantwortlichen Anna Doblhofer-Bachleitner, Wolfgang Schröcker und Stefan Russegger sowie dem Obmann der Lagerhausgenossenschaft Mondsee, Georg Hausleitner, dass sie diesen Prozess möglich gemacht haben.“

Große Pläne
Für die Zukunft jedenfalls habe man noch viel vor. Pläne für eine Vergrößerung der Werkstätte, eine Erweiterung des Haus- und Gartenmarkts, eine neue Bauausstellung sowie den Bau von Außendienstmitarbeiterbüros liegen bereits vor und sollen im Laufe der nächsten beiden Jahre umgesetzt werden. Nur eines wird sich nicht ändern: „Wir bleiben als selbstständige Lagerhaus-Genossenschaft bestehen, werden laufend modernisieren und den Kunden weiterhin möglichst viel bieten!“, verspricht Horst Rehn.